Gebrauchtwagentipp Renault CAPTUR: Lob vom TÜV

„Attraktiv ist auch das Erscheinungsbild des 4,12 Meter langen Fünftürers“, betont die unabhängige Kaufberatung. Die hohe Karosserie vermittle Abenteuerlook ohne Machoallüren und „peppige“ Details der 2013er-Baureihe treffen „weiterhin den Nerv der Zeit“, attestieren die Experten. Sowohl der Chromschmuck als auch die LED-Leuchten – inklusive LED-Tagfahrlicht – hebt autoscout24 ebenso hervor wie das „stylische und durchweg alltagstaugliche“ Interieur. Die Bewertung der Platzverhältnisse fällt nicht nur für die erste Reihe positiv aus, auch im Fond des Captur finden Erwachsene ausreichend Raum. Klar, der angenehm erhöhte Einstieg sowie die einladend weit öffnenden Türen bereiten schon vor Reiseantritt Freude. Dank weiterer pfiffiger Lösungen wird der Captur geradezu ein Raumwunder: „Eine verschieb- und umklappbare Rückbank erlaubt eine variable Nutzung des mit 377 bis 1.235 Liter recht geräumigen Gepäckabteils. Außerdem finden sich innen reichlich Ablagen und Fächer, sogar eine 12-Liter-Schublade als Handschuhfach ist an Bord.“

„Treuer Gefährte für alle Fälle“ mit modernen Motorisierungen

Renault Captur ist auch als Gebrauchter ein Musterknabe

Dem Basisbenziner mit 0,9 Liter Hubraum und drei Zylindern bescheinigt autoscout24: „reicht für alle Alltagsaufgaben“. Darüber hinaus bietet Renault den Captur natürlich noch mit weiteren ebenso modernen wie effizienten Motorisierungen an. Bestes Beispiel: Die beiden Vierzylinder-Diesel mit 1,5 Liter Hubraum. Für autoscout24 steht fest: Ganz gleich, ob mit 66 kW (90 PS) oder 81 kW (110 PS) – beide Varianten überzeugen mit satter Drehmomentstärke und „sehr genügsamen“ Verbrauchswerten. Wer es „sogar noch flotter und zugleich kultiviert“ mag, dem empfiehlt die Redaktion die Topversion TCe 120. Besonderer Tipp der Experten: „Den 1,2 Liter-Turbobenziner kann man ebenso wie den schwächeren Diesel alternativ zur Handschaltversion mit einem auf dem Gebrauchtmarkt sogar recht häufig anzutreffenden Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe bekommen.“

Renault CAPTUR mit guter Ausstattung und Top-Sicherheit

Und wie schlägt sich der Captur beim Thema Sicherheit? Hier schauen die Tester in den Rückspiegel und stellen beruhigt fest, dass der Renault Captur 2013 ein „tadelloses Fünf-Sterne-Ergebnis beim EuroNCAP-Crashtest“ erzielte. Auch bei der genauen Analyse der Ausstattungsvarianten schneidet der handliche SUV hervorragend ab. Die Basisversion „Expression“ – seit dem Facelift 2017 heißt sie „Life“ – „wartet bereits mit Annehmlichkeiten wie elektrischen Fensterhebern rundum, LED-Tagfahrlicht, Tempomat, Zentralverriegelung oder einer verschiebbaren Rückbank auf“. Das mittlere Ausstattungsniveau „Dynamique“ bzw. „Limited“ und die Topversionen „Luxe“ bzw. ab 2017 „Intense“ lassen keine Wünsche offen: Ob Klimaanlage, schicke Aluminiumräder oder Multimediasystem. Gerade bei einem Gebrauchtwagen ist ein Detail der höchsten Ausstattungskategorie besonders sympathisch: Die Sitzbezüge sind per Reißverschluss abnehmbar und waschbar.

Renault Captur ist auch als Gebrauchter ein Musterknabe

TÜV-Report: Renault CAPTUR als „Musterknabe“

Der Captur leistet sich bei Hauptuntersuchungen kaum Schwächen, „auch die älteren Exemplare weisen insgesamt eine im Vergleich zum Segmentdurchschnitt deutlich geringere Fehleranfälligkeit auf“, lobt das Onlineportal mit Bezug auf den TÜV-Report. Bleibt am Ende der Kaufberatung natürlich noch die Frage nach dem Preis für so viel Auto. Hier kommt die Analyse von autoscout24 zu dem Ergebnis, dass gebrauchte Captur mit „gehobener Laufleistung“ ab etwa 8.000 Euro zu bekommen sind, bei Angeboten mit „mäßig viel Kilometern“ müsse man in der Regel noch eine fünfstellige Summe investieren. Was wiederum jeden freut, der einen Captur besitzt. Denn bei einem möglichen Wiederverkauf profitiert er vom hohen Restwert des SUV.

Renault Captur dCi 90: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 4,6; außerorts: 4,0; kombiniert: 4,2; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 111.* Energieeffizienzklasse: A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
Renault Captur dCi 90 EDC: Gesamtverbrauch (l/100 km): innerorts: 4,5; außerorts: 4,2; kombiniert: 4,3; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 113.* Energieeffizienzklasse: A. (Werte nach Messverfahren VO [EG] 715/2007). Zur grafischen Darstellung der Energieeffizienzklasse klicken Sie HIER.
* Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

Quelle: Autoscout24: ww2.autoscout24.de.

(Stand 03/2019, Irrtümer vorbehalten)

Zurück